Gruppenstunde: Ab März 2020, Mittwochs, 16:30 – 18:00 Uhr
Ansprechpartner: Katharina Heil, David Große-Bley, Julian Hemmermann, David Gröne
E-Mail: Kontaktformular

Hallo!
Wir sind die neue Gruppe bei der DPSG St. Meinolphus. Seit März 2020 haben wir
immer Mittwochs unsere Gruppenstunden am Pfarrheim und nennen uns die Biber.
Unser Maskottchen ist ein super flauschiges Biber-Stofftier und wenn du zwischen
fünf und sieben Jahren alt bist, bist du genau richtig bei uns! Du erkennst uns an
dem Biber-Aufnäher auf unserer Kluft oder dem weißen Halstuch.
Während den Gruppenstunden entdecken wir spielerisch die Pfadfinderei und sind
viel draußen. Wir machen gemeinsame Projekte und werden auch mal so richtig
dreckig beim Spielen.
In die Pfingst- und Adventläger dürfen die Biber gerne mitkommen.
Wenn du auch Lust hast ein Biber bei uns im Stamm zu werden, dann schreib uns
eine Mail oder komm mittwochs zwischen 16:30 und 18 Uhr bei uns am Pfarrheim
vorbei. Wir freuen uns auf dich!
Deine Biber Leiter

Gruppenpädagogik:

Die pfadfinderische Methode in der DPSG basiert auf der Arbeit in kleinen festen
Gruppen, in denen man sich entwickeln und ausprobieren (Learning by Doing) kann.
Entsprechend der Fähigkeiten der Kinder – unterstützt durch erwachsene Leiterinnen
und Leiter – setzt sich die Gruppe Regeln und Vorhaben für ihre gemeinsamen
Aktivitäten. Angepasst an jede Altersstufe bietet die pfadfinderische Pädagogik dabei
die Möglichkeit, neue Abenteuer zu erleben, Orientierung zu finden und Rückhalt und
Freundschaft zu erfahren.
Kinder und Jugendliche sollen lernen, ihre emotionalen, sozialen, spirituellen,
geistigen und körperlichen Kompetenzen einzusetzen und weiterzuentwickeln.
Die Elemente der Pfadfinderischen Methode lassen sich auch für Kinder im Biberalter
so um­ setzen, dass die DPSG sie in ihrer Entwicklung unterstützt.

Die Inhalte der Bibergruppe sind vielfältig, fördern und fordern die Kinder in allen Be­
reichen – dabei bekommen sie sowohl Gelegenheit sich kreativ zu entfalten als auch
die körperlichen Fähigkeiten auszutesten.
Biber haben ihre eigene Perspektive beim Blick auf die Welt. Kinder im Biberalter
sind besonders neugierig und wissbegierig. Sie haben Spaß daran, Neues
kennenzulernen und Lust darauf, Pfadfinden auszuprobieren.
In den Gruppenstunde werden den Kindern die pfadfinderischen Grundlagen
nahegebracht. Dabei können sie viel ausprobieren und erleben typische
pfadfinderische Tätigkeiten. Sie erlernen ganz konkrete Pfadfindertechniken wie
Lagerfeuer, Knoten, etc. Gleichzeitig bekommen sie die Möglichkeit, die Werte der
DPSG zu erleben und auch selbst zu leben.